Produktfinder
... Produkte
02.07.2010

Thermik GmbH unter den Top 100 

Die Pforzheimer Firma zählt zu den innovativsten Unternehmen aus der Region. Mit ihren 180 kreativen Mitarbeitern, die 75 Prozent Umsatz mit eigenen patentgeschützten Temperaturbegrenzern erzielen, ist das Unternehmen seit vielen Jahren erfolgreich und bietet seinen Kunden weltweite Liefersicherheit. 

Zeitungsartikel ansehen

Pforzheimer Firma zählt zu den innovativsten Unternehmen - Weitere Preisträger aus der Region 

PFORZHEIM/HORB. Gleich vier mlt­telständische Betriebe aus der Regi­on Nordschwarzwald gehören zu den 100 innovativsten Unternehmen Deutschlands. Die Pforzheimer Fir­ma Thermik Gerätebau beschäftigt 180 kreative Mitarbeiter, die 75 Prozent des Umsatzes mit eigenen patentgeschützten Temperaturbe­grenzern erzielen. Diese Produkte sind weltweit im Einsatz. Durch Fer­tigungslinien in Pforzheim, Thüirin­gen, Rumänien, den USA und Malaysia sei die Thermik-Gruppe in der Lage, ihren Kunden weltweite Liefer­sicherheit zu bieten und profitiere von einer dezentralen Logistik, die wiederum Kosten spart, wie es Fir­menchef Marcel Hofsaess ausdrückt.
Die Auszeichnung mit dem Güte­siegel „Top 100“ verdankt Thermik einem strengen Auswahlverfahren der Wirtschaftsuniversität Wien. Basis der Auszeichnung ist die Untersu­chung des Innovationsverhaltens von insgesamt 248 mittelständischen Unternehmen in Deutschland. Auch das Horber Unternehmen Deger ­Energie gehört zu den 100 ausgezeichneten Firmen. Dank „durch­schlagender Ideen“ habe sich Deger ­Energie im ohnehin innovationsge­prägten Markt der Solartechnologie „einen Entwicklungsvorsprung von zirka zwei Jahren geschaffen“, heißt es in der Begründung der Uni Wien. Als weitere regionale Unterneh­men wurden die Stahlbau-Firma Gu­tekunst aus Pfalzgrafenweiler und der Freudenstädter Pressenherstel­ler Robert Bürkle ausgewählt. 
Mentor des „Top 100“-Projekts ist Lothar Späth, ehemaliger Ministerpräsident von Baden-Württemberg und langjähriger Jenoptik-Chef.

Icon schließen
KontaktKontakt
Vertrieb
+49 (0) 3632 5412-110
Zentrale
+49 (0) 3632 5412-0
Go to top Zum Seitenanfang