Produktfinder
... Produkte
23.06.2012

Thermik baut innovative Spitzenposition weiter aus

Die Verlagerung des Unternehmenssitzes von Baden-Württemberg nach Thüringen bestätigt den bisherigen Erfolg. Zum dritten Mal in Folge erhält Thermik die Auszeichnung TOP 100.

Zeitungsartikel ansehen

Thermik baut innovative Spitzenposition weiter aus

Die Verlagerung des Unternehmenssitzes von Baden-Württemberg nach Thüringen bestätigt den bisherigen Erfolg. Zum dritten Mai in Folge wurde die Thermik Gerätebau GmbH als eines der 100 innovativsten mittelständischen Unternehmen in Deutsch­land ausgezeichnet. Gerade einmal vor elf Monaten verkündete die Firmenleitung ihre Absicht - einem Pau­kenschlag gleichkommend - den Stamm­sitz der internationalen Firmengruppe von Pforzheim nach Sondershausen verlegen zu wollen. Hiervon sollten Produktion, alle operativen Bereiche und vor allem auch For­schung und Entwicklung betroffen sein. Einen derartig groBen und verantwortungs­vollen Schritt zu wagen, setzt nicht nur weit­sichtige Strategie, sondern auch Mut zum Fortschritt voraus. Kaum ein Unternehmen kann davon ausgehen, eine Entscheidung In ähnlich kurzer Zelt ohne ernsthafte Be­einträchtigungen durchsetzen zu können. Gut aufgestellte Firmen wie die Thermik Ge­rätebau GmbH, welche seit Jahren nachhal­tig und vorausschauend geführt wird, ist in der Lage, unternehmerische Wege zu ge­hen, die den eigenen Horizont maßgeblich erweitern.
 
So hat die diesjährige Auszeichnung „TOP 100“ für 2012 eine noch größere und wert­vollere Bedeutung als in den vergangenen Jahren. Die erneuteWahl unter die 100 inno­vativsten mittelständischen Unternehmen ist der Beweis dafür, dass Thermik auch nach der Verlagerung der Firmenzentrale, die mit grundlegender Struktur- und Personalveränderung einherging, die Kontinuität als Innovationsführer nicht nur bewahrt, son­dern sogar ausbauen konnte. In diesem Zu­sammenhang sei er­wähnt, dass nunmehr seit dem Umzug na­hezu doppelt so viele Patente angemeldet wurden wie in den Vorjahren. Beispielhaft ist die Umsetzung aller Ent­wicklungsprojekte, die sich am alten Standort noch in der Strukturpipeline be­fanden.

„Aktuell sind wir in­tern und extern auf allen Gebieten im Vor­marsch“ kommentiert der Alleingeschäftsführer und Hauptgesellschafter Marcel P. Hofsaess die aktuelle Lage. „Dass wir außerdem gerade jetzt wieder unter die TOP 100 kommen, bestätigt die Richtigkeit unseres Tuns. Die Verlegung des Stammsitzes nach Thüringen zeichnet sich als eine der fruchtbarsten Entscheidungen ab, die ich bislang tätigen durf­te. Und ich kann schon jetzt feststellen: Die Rechnung ging auf. Was aber die Verlage­rung des Headquarters der Firmengruppe erleichterte, sei der Umstand gewesen, dass Thermik bereits seit 1990 in Sondershausen mit einem Produktionswerk vertreten war.“ schlussfolgert der Geschäftsführer.
 
Neben Thüringen produziert und vertreibt Thermik auch in Malaysia für den asiatischen Markt mit über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sowie in Rumänien (ca. 120 Mitarbeiter) und in den USA mit ca. 20 Mit­arbeiterinnen und Mitarbeitern. Insgesamt sind weltweit ca. 600 Mitarbeiter in der Fir­mengruppe beschäftigt. Durch eine hohe Venetzung der Werke untereinander, sowie die Tatsache, dass für die Produkte des Se­rienherstellers (Temperaturbegrenzer und Sensoren) ein geringer logistischer Auf­wand anfällt, ist stets gewährleistet, dass jeder Markt durch jedes einzelne Werk er­reicht werden kann. Nicht nur höchste Qua­lität, sondern auch höchste Lieferzuverläs­sigkeit sind laut Firmenleitung erklärte Ziele von Thermik. Bei sich zukünftig kontinuier­lich verändernden Markten birgt diese Ziel­setzung eine große Herausforderung. Aber auch für diesen Fall ist bei Thermik unlängst Vorsorge getroffen. Und um Flaschenhalsef­fekte zu vermeiden, ist man beim Marktführer mit der größten Produktpalette schon vor Jah­ren dazu übergegangen, jedes Produkt an min­destens zwei Unternehmensstandorten zu­gleich produzieren und ausliefern zu können. Mit Expertise und Fantasie werden die tech­nologischen Grenzen bei der Thermik Geräte­bau GmbH beständig erweitert, Fortschritt nicht nur praktiziert sondern gelebt.

Icon schließen
KontaktKontakt
Vertrieb
+49 (0) 3632 5412-110
Zentrale
+49 (0) 3632 5412-0
Go to top Zum Seitenanfang