Thermik – Firmenhauptsitz in Sondershausen

Vor dem Erfolg steht der Mut

Gegründet wurde Thermik 1968 von Peter Hofsaess in Pforzheim. Der Erfinder Peter Hofsaess war der Erste, dem es gelang, das Problem der Stromeigenerwärmung bei Bimetallschaltern zu lösen. Von diesem Zeitpunkt an hatte er die Vision, die besten und zuverlässigsten Temperaturbegrenzer der Welt zu entwickeln und in den Markt zu bringen. Bis heute sind bereits 3,5 Milliarden dieser Qualitätsprodukte im weltweiten Einsatz.

Dem Nachfolger des Gründers Marcel P. Hofsaess gelang es, den Innovationsgrad von Thermik zu erhöhen. Durch eine strategische Entwicklung konnte sich das Unternehmen, gegen alle Widerstände, als technisch führend und ökonomisch erfolgreichster Anbieter von Temperaturbegrenzern und Thermistoren etablieren. Thermik gilt heute zugleich als eines der erfolgreichsten mittelständischen Unternehmen Europas sowie als einer der mit Abstand führenden Innovatoren. Dabei spielt auch die Führung der Unternehmensgruppe in der zweiten Generation eine entscheidende Rolle für die innovative Triebhaftigkeit von Thermik.

„Seit der Eröffnung des neuen Headquarters 2011 konnten wir mehr als dreimal so viele nationale und internationale Patente anmelden als in den 10 Jahren zuvor!“

Marcel P. Hofsaess,
Geschäftsführer Thermik

Während man nämlich mit annähernd 1.000 nationalen und internationalen Patenten (Quelle: DPMA-Analyse, Stand 2016) über mehr Schutzrechte verfügt als alle anderen Wettbewerber zusammengenommen, verhält sich das Ranking der Erfinderpersönlichkeiten innerhalb der Branche analog. So wird die Person Marcel P. Hofsaess als Erfinder von Temperaturbegrenzern im weltweiten Ranking mit weitem Abstand auf Platz 1 geführt. Er allein wird dabei zu ebenso vielen Schutzrechten als Erfinder benannt, wie alle anderen Erfinder von Platz 2 bis Platz 7 zusammengenommen.

Der Umstand, dass sich unter diesen bis heute der seinerzeitige Firmengründer Peter Hofsaess hält, belegt eine Kontinuität, die ihresgleichen sucht. Gemessen an der Zahl seiner patentierten Erfindungen rangiert Marcel P. Hofsaess über alle Branchen hinweg sogar unter den Top 5 der lebenden Unternehmer-Erfinder in Deutschland. Das besagt sehr viel über die Firmenphilosophie und den innovativen Geist, der Thermik immer wieder aufs Neue beflügelt.

Die größte Produktpalette im Markt

Das Unternehmen verfügt über die größte und modernste Produktpalette im Markt, die ein breites Sortiment an Temperaturbegrenzern, PTC-Motorschutzfühlern (Kaltleitern) und PTC-Heizelementen beinhaltet. Auch der Bereich kundenspezifische Lösungen entwickelt sich stetig weiter. Vielen namhaften Marktführern ermöglicht Thermik durch Sonderapplikationen einen individuellen Marktvorteil. Mit zahlreichen Erfindungen werden innovative Akzente gesetzt, die regelmäßig von Deutschlands größter und bedeutendster Wirtschaftsprüfergesellschaft honoriert werden. Demnach gehört die Thermik Gerätebau GmbH zu den 75 effizientesten und 100 innovativsten mittelständischen Unternehmen in Deutschland.

Innovations- und Qualitätsmarktführer bei der Herstellung von Temperaturbegrenzern

2011 wurde die Konzernzentrale von Baden-Württemberg nach Sondershausen im Kyffhäuserland Thüringens verlagert, um das Unternehmen auf die Herausforderungen der Zukunft auszurichten. Thermik entwickelt jährlich neue Produkte, sodass das Unternehmen auf dem Gebiet der Temperaturbegrenzer über mehr Patente und Schutzrechte verfügt als alle anderen Wettbewerber zusammen. Das macht die Thermik Gerätebau GmbH zum Innovations- und Qualitätsmarktführer für Temperaturbegrenzer weltweit.

Mehr über Thermik erfahren

Go to Top Zum Seitenanfang